Für Unser Leipzig
Demokratie lebt vom Mitmachen
Für Unser Leipzig

Herzlich willkommen bei der Leipziger CDU!

+++

Liebe Mitglieder und Freunde der Leipziger Union,

aufgrund der aktuellen Lage bleibt die Kreisgeschäftsstelle bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.
Wir werden weiterhin telefonisch unter 0341/9612600 und via Mail unter kontakt@cdu-leipzig.de erreichbar sein und bitten um Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen!

Ihre CDU Leipzig

+++

Liebe Leipzigerinnen und Leipziger,

herzlich willkommen bei der CDU Leipzig.

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Informationen zu unseren Zielen, unserer Struktur mit den Ortsverbänden und unseren Vereinigungen; Sie finden Möglichkeiten, mitzumachen oder einfach nur Wege, mit der CDU Leipzig ins Gespräch zu kommen.

Gemeinsam wollen wir unser Leipzig sicher, modern und attraktiv für alle gestalten, die am gesellschaftlichen Leben teilnehmen wollen. Für Kinder, Schüler und Studenten, für Familien und Senioren.

Wir freuen uns auf Ihre Meinung und Vorschläge und den Dialog mit Ihnen.


Für die CDU Leipzig

Dr. Thomas Feist
Kreisvorsitzender

Aktuelles

12.04.2021

CDU Leipzig zur Diskussion über den Kanzlerkandidaten der Union

In einer hitzigen und emotionalen Debatte wurde heute im Kreisvorstand der CDU-Leipzig die Entscheidung des CDU-Präsidiums in Berlin zur Unterstützung von Armin Laschet für die Kanzlerkandidatur diskutiert. Viele Mitglieder des Leipziger CDU-Vorstands hätten sich eine andere Entscheidung gewünscht. So sagt Landtagsabgeordneter Holger Gasse: „Ein endgültiger Beschluss ist noch nicht gefällt. Schon wegen seiner herausragenden Zustimmungswerte würde ich es begrüßen, wenn Markus Söder die Union in die Bundestagswahl führt. Vor allem hoffe ich aber, dass die Entscheidung über die Kanzlerkandidatur schnell getroffen wird. Wir haben derzeit andere Probleme zu lösen als uns ewig mit diesem Thema zu beschäftigen.“ Kreisvorsitzender Dr. Thomas Feist ergänzt: „Beide haben jeweils ihre spezifischen Qualitäten, so wie auch andere mögliche Kandidaten wie Friedrich Merz oder Ralph Brinkhaus, die in einem zukünftigen Regierungsteam mit eingebunden werden sollten. Wichtig ist aber ein zukunftsweisendes Programm, hinter dem sich CDU und CSU gemeinsam stellen können. Das ist Voraussetzung, um die Wahl zu gewinnen.“

08.04.2021
2 02 Lehmann Jens 02

Leipziger Universität bekommt Fördermittel

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft wird das Forschungsprojekt „Selbst ist das Dorf? Resonanzen ehrenamtlichen Engagements in dörflichen Lebenswelten“ der Universität Leipzig mit insgesamt 101.620 Euro fördern. „Ich freue mich sehr, dass erneut Fördermittel des Bundes nach Leipzig kommen. Die Uni Leipzig erforscht mit ihrem Projekt das ehrenamtliche Engagement im ländlichen Raum. Das ist vor allem für das Ehrenamt, der Stütze unserer Gesellschaft, ein tolles Zeichen“, sagt Jens Lehmann.

24.03.2021
Ericbuchmann

CDU Leipzig zur Diskussion über Tempo 30 in Leipzig

Zur Diskussion über Tempo-30-Zonen in Leipzig äußert sich Eric Buchmann, Sprecher der CDU Leipzig-Stadt: „Die gesamte Diskussion ist ein gutes Beispiel für aktionistische und undurchdachte Politik. Tempo-30-Zonen lösen keine Verkehrsprobleme in Leipzig, sondern verschärfen sie noch. Tempo 30 bremst den Öffentlichen Personennahverkehr aus. Um ihre Taktung einhalten zu können, würden mehr Busse und Bahnen benötigt werden. Das treibt die Kosten zusätzlich in die Höhe und macht den Nahverkehr unattraktiv. Gerade vor dem Hintergrund der geplanten Tariferhöhungen im Mitteldeutschen Verkehrsverbund verbietet sich diese Diskussion.