Aktuelles

Deutliche Aufstockung des Sportetats: Ein gutes Signal für die Stärkung des Sports in Deutschland.

21.11.2018

Der Leipziger Bundestagsabgeordnete Jens Lehmann (CDU) begrüßt die deutliche Erhöhung des Sportetats. Die Sportförderung wird 2019 um circa 40 Millionen Euro auf nun rund 235 Millionen Euro verstärkt.

„Seit 2017 steigen die Mittel um gut 68 Millionen Euro. Das setzt wichtige Akzente für den deutschen Sport. Durch die Aufstockungen nehmen Trainerfinanzierung, Athletenförderung und Maßnahmen im Behindertenbereich weiter Fahrt auf. Das bedeutet eine zusätzliche Stärkung für unsere Athletinnen und Athleten.“


Auch die haushälterische Unterlegung langfristiger Strategien zur Ausrichtung von Sportgroßveranstaltungen ist begrüßenswert.

„Unser Ziel muss es sein, die Olympischen und Paralympischen Spiele nach Deutschland zu holen. Darin sehe ich einen positiven Motivationsschub für ganz Deutschland“, sagt der MdB. 

Für seine Heimatstadt Leipzig ist der finanzielle Zuschlag für das nächste Deutsche Turnfest im Jahr 2021 mit 1,05 Millionen Euro besonders wichtig. Zudem erhalten beispielsweise die Special Olympics World Summer Games 2023 in Berlin und die Nordische Ski-Weltmeisterschaft 2021 in Oberstdorf einen beachtlichen Zuschuss.

„Für Sportdeutschland sind all diese Maßnahmen wertvolle Unterstützungen. Aus meiner Sicht setzt die Budgeterhöhung die richtigen Signale, für die ich mich im Ausschuss engagiere“, so Lehmann abschließend.

Zurück